Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/bh/ad/hp/www/wp-content/mu-plugins/w_check.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183
Geld Und Recht | Gehörlose in Baden Württemberg
Home » Archive by category 'Geld und Recht'
5 - April - 2012
Mehr Geld für Behinderte in Italien

Südtirol – 13. März 2012 – Die Renten und Zulagen für Zivilinvaliden, Blinde und Gehörlose werden rückwirkend ab Januar 2012 angehoben, hat die Landesregierung am Montag beschlossen. Demnach beläuft sich die monatliche Rente für Invaliden, Blinde und Gehörlose und die Zulage für minderjährige Teilinvaliden auf 422,80 Euro. Das Begleitungsgeld für Zivilinvaliden wurde auf 492,97 Euro  [ Weiterlesen ]

23 - März - 2012
Kings Cross Hospital

Dundee – 23.03.2012 – Die Mitglieder des Gehörlosen Tayside Wille gehen heute Nachmittag auf die Straße protestieren nach der Behauptung, dass die örtliche Gesundheitsbehörde haben ihre Bedürfnisse von  Dolmetscher-Einsatz ignoriert. Ein tauber Patient die auch in der Protest-Gruppe mitmacht behauptete, er war  12 Tage im Krankenhaus und er ärgert sich, weil ihm vor der Operation keinen Dolmetscher zur  [ Weiterlesen ]

4 - Februar - 2012
Gebärdendolmetscher für gehörlose Mädchen

Nach einem monatelangen Streit um die Kosten für einen Gebärdendolmetscher für zwei gehörlose Erstklässlerinnen in Schwaben deutet sich eine Lösung an. Augsburg – 03.02.2012 -Mit dem Sozialministerium und dem Bezirk Schwaben werde ein gemeinsames Vorgehen angestrebt, teilte das bayerische Kultusministerium am Freitag mit. Denkbar sei eine Vorfinanzierung. Ein Gespräch mit dem Bezirk Schwaben ist nach  [ Weiterlesen ]

4 - Februar - 2012
Martin Güll

3.02.2012 – Der SPD-Bildungssprecher Martin Güll begrüßt, dass im Fall der gehörlosen Mädchen, die einen Gebärdendolmetscher benötigen, um dem Unterricht in einer Regelschule folgen zu können, eine Lösung möglich scheint. Güll: „Wir finden es gut, dass das Sozialministerium und das Kultusministerium eine Lösung finden wollen. Sollte es aber so sein, dass nur eine Pressemitteilung veröffentlicht  [ Weiterlesen ]

15 - September - 2011
GEZ

- 9. September 2011 – Und dann, steht auf dem vierten meiner Notizzettel, sagte der Landtagsabgeordnete: „Das ist nun mal so, wenn man sich einigen muss“. Nein, muss man nicht, tut ihr auch nicht. Am Mittwoch (07. September 2011) hat der Innen- und Rechtsausschuss im Kieler Landtag in einer mündlichen Anhörung Vertreter des Datenschutzes, der  [ Weiterlesen ]

12 - Juli - 2011
Neues Format für den Schwerbehindertenausweis

Lebenshilfe begrüßt kleineren Schwerbehindertenausweis Berlin – Schon seit Jahren fordert die Bundesvereinigung Lebenshilfe einen kleineren und vereinfachten Schwerbehindertenausweis. Nun hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales einen Neuentwurf  im Scheckkartenformat vorgelegt, den der Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Robert Antretter ausdrücklich begrüßt. Immer wieder hatte er sich in Briefen und persönlichen Gesprächen mit Ministern für die Abschaffung des alten  [ Weiterlesen ]

4 - Juli - 2011
Blindengeld

LUXEMBURG – Die Bundesländer müssen ihre Leistungen für Blinde und Gehörlose auch in andere EU-Länder überweisen. Die Koppelung an den Wohnsitz verstößt gegen europäisches Recht, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg Als Konsequenz müssen die Länder nun insbesondere die Blindengeldzahlungen neu regeln und dem EU-Recht anpassen.Ein solches Blindengeld wird von mehreren Bundesländern an Blinde  [ Weiterlesen ]

9 - Juni - 2011
Blindengeld

Die Landesregierung will das seit 30 Jahren nahezu unverändert existierende Landesblindengeldgesetz ändern. Jetzt fordern auch Gehörlose finanzielle Unterstützung. Neu ist nach Auskunft von Sozialminister Stefan Grüttner (CDU), dass auch Kinder, die das erste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, einen Anspruch auf Blindengeld bekommen sollen. Das Blindengeld beträgt zur Zeit 523,71 Euro im Monat. Wesentlich sehbehinderte  [ Weiterlesen ]

28 - Februar - 2011
Forderung 100 Prozent Untertitelungen und Ausbau der Audiodeskriptionen

- EINSEITIGER ZIB-BEITRAG ÜBER BARRIEREFREIHEIT VERSTÖSST GEGEN DAS OBJEKTIVITÄTSGEBO – Der einseitige Bericht in der Mittags-Zeit im Bild vom 24.2.2011 (siehe Link weiter unten) über die gemeinsame Pressekonferenz von Behindertenanwaltschaft, Österreichischem Blinden- und Sehbehindertenverband (ÖBSV) und Österreichischem Gehörlosenbund (ÖGLB) verstößt mehrfach gegen das ORF-Gesetz, gegen das Objektivitätsgebot und gegen journalistische Grundregeln. Aus einer einstündigen fundierten  [ Weiterlesen ]

26 - Februar - 2011
Gerichtsverhandlung

- Ein Fall von häuslicher Gewalt beschäftigte gestern das Castrop-Rauxeler Amtsgericht. Laut Strafbefehl der Staatsanwaltschaft soll ein taubstummer Mann seine ebenfalls taubstumme Ehefrau in ihrer Wohnung körperlich misshandelt haben.Der Angeklagte habe seine von ihm getrennt lebende Gattin in der Nacht des 17. Juli 2009 ins Gesicht geschlagen und gewürgt. Die heute 50-Jährige habe daraufhin Schmerzen  [ Weiterlesen ]